Aktuelles

Thesenpapier Asyl

Zum Öffnen des Thesenpapier bitte auf das Bild klicken.

Pressemitteilung zur Berichterstattung der GAZ

Zum Öffnen der kompletten Pressemitteilung bitte auf das Bild klicken.

Die AfD sagt: KLARES NEIN zum kostenlosen "City Ticket" für Asylbegehrende!

Zum Öffnen der kompletten Pressemitteilung bitte auf das Bild klicken.

Unsere Grundrechte verdienen, dass sie eingehalten werden. Von allen.

Unsere Grundrechte verdienen, dass sie eingehalten werden. Von allen.

Ein Beitrag von Arno Enners, Sprecher AfD Stadt Giessen

Am Anfang meiner Arbeit in der AfD habe ich bemerkt, dass es vereinzelt Mitglieder in der AfD gibt, die sowohl die Übernahme eines Amtes in der Partei als auch generell die Öffentlichkeit scheuen. Diese Befindlichkeiten hielt ich immer für eine persönliche Abneigung, gegenüber anderen Menschen politisch aufzutreten und seine Meinung zu zeigen.

Diese Zurückhaltung hat sich aber nicht nur in der Partei gezeigt, sondern auch bei parteilosen Menschen, die der AfD nahestehen aber z.Bsp. aus „geschäftlichen Gründen“ kein Mitglied werden wollten oder bei Menschen, die von ihren Vorgesetzten bereits vor einer Mitgliedschaft in einer Partei gewarnt wurden .

AfD Sprecher Enners persönlich bemerkt

Pressemitteilung zur Asyl- / Einwanderungspolitik

Zum Öffnen der kompletten Pressemitteilung bitte auf das Bild klicken.

Kreisverband Gießen unterstützt LPT BaWü in Pforzheim

 

+++ GEMEINSAM STATT EINSAM!! +++
Heute wurden wir auf die Bühne gebeten, wo man uns öffentlich für die Hilfe gedankt hat. Diese Initiative sollte eine Initialzündung für weitere dieser Art und ein Zeichen dafür sein, dass der Geist der AfD lebt und man uns auf gar keinen Fall abschreiben soll. Wir können die richtige Alternative sein, wenn wir es wollen !! Packen wir es an !!
Die besten hessischen Wünsche haben wir dem neuen LaVo und allen baden-württembergischen Mitgliedern, Förderern und Freunden natürlich ausgerichtet!

Die wahren Asylkosten - eine Schraube ohne Ende

Der bayrische Finanzminister Markus Söder (CSU) möchte angeblich das monatliche Taschengeld für Flüchtlinge in Höhe von 140 Euro abschaffen. Ob das erneute Wählertäuschung oder ein aufrichtiger Versuch ist, die nicht mehr verantwortbaren ausufernden Aufwendungen für hier einreisende Asylbegehrer zu reduzieren, wird sich zeigen.

140 Euro, so sagt er, “ist so viel wie ein Monatslohn in Serbien oder im Kosovo. Für viele Menschen auf dem Balkan ist dieses Taschengeld ein Anreiz, zu uns zu kommen.”

 

Petition gegen die Eurorettungspolitik

Hier geht's zur Petition: Petition gegen die Eurorettungspolitik

Und bitte TEILEN Sie die Petition mit Ihren Freunden und Kollegen,
setzen wir gemeinsam ein Zeichen gegen diese Eurorettungspolitik.

Gießener Allgemeine Zeitung: Stadt-Cocktail

Dort, wo alle Parteien nicht nur die Giessener Bürger im Regen stehen lassen, werden wir als AfD Giessen, als AfD Hessen und als AfD Deutschland weiter den Finger in die Wunde legen. Versprochen! (Vgl. markierten Bereich des 'Stadt-Cocktails'.)

 

Hier geht's zum Artikel der Gießener Allgemeine Zeitung vom 11.07.2015: Gießener 'Stadt-Cocktail'

 

Gießener Allgemeine Zeitung: AfD hat nur wenige Austritte

 

Hier geht's zum Artikel der Gießener Allgemeine Zeitung vom 09.07.2015:

Nach Flügelkampf: AfD hat nur wenige Austritte

Seiten